Verena Petrasch

Sophie im Narrenreich

Roman, Beltz & Gelberg

»Fantastische Erzählkunst.« Christina Weirich, quergelesen.ch, 3.3.2017

Romane

Sophie im Narrenreich


Radiogeschichten

Sternschnuppentage bei Oma (Ohrenbär)


Anthologiebeiträge / Diverses

Tortenschlachten

Literatur Bodensee 2019

Pressestimmen (Auszug)


»In ihrem furiosen Debütroman schickt Verena Petrasch ihre Heldin in ein Reich voller skurriler Wunder und hinreißender Narreteien. […] Mit „Sophie im Narrenreich“ hat sie einen der eigenwilligsten, spannendsten und mitreißendsten Fantasyromane der vergangenen Jahre erschaffen. […] Mit ihrer Sprachkraft schafft sie Traumbilder voller Magie.« Hannah Beil, buchjournal, 30.3.2017


»Verena Petrasch hat auf über 500 Seiten ein närrisches Erzählfeuer entzündet, das von der ersten Seite an mit seiner sprühenden Fantasie und seinem fabelhaften Wortwitz fesselt. Das ist sozusagen magische Erzählkunst!« Jana Kühn, BÜCHERmagazin, Februar/März 2017


»Fantasievoll gekleidete Narren mit einer Blumenwiese auf dem Kopf, die Glücksgefühle auslösen können, schweben oder vernarrt sind in heiße Schokolade, bevölkern das Buch und machen es spannend, lustig und außergewöhnlich. An Sophie wird sich jeder Leser gerne erinnern.« Tanja Kasischke, Badische Neuste Nachrichten, 19.2.2017


»Eine wunderschöne, spannende Geschichte voller Überraschungen.« Rhein-Main-Zeitung, 18.2.2017


»›Sophie im Narrenreich‹ ist ein wirklich gelungenes Debüt der neuen Kinderbuchautorin Verena Petrasch. Fantasievoll, abenteuerlich und witzig, nimmt sie den Leser mit auf die Reise in eine faszinierende Welt […].« Nina Benzkirch, Ravensbuch Junior Newsletter, 2/2017


»Ein Fantasyroman voller Wahrheiten.« GEOlino, 3/2017


»In Verena Petraschs Narrenreich ist nichts unmöglich – und alles lebhaft, mit Liebe zum Detail erzählt.« Bettina Kugler, Thurgauer Zeitung, 23.2.2017


»[…] Verena Petrasch ist mit diesem Roman ein vor Ideen, irrwitzigen Handlungssträngen, -kurven und -wendungen platzendes über 500 Seiten starkes Buch gelungen, das sicher viele junge LeserInnen ins Narrenreich locken wird.« Verena Zeilinger, 1001 Buch, 2/2017


»Fantastische Erzählkunst.« Christina Weirich, quergelesen.ch, 3.3.2017


»Mir hat ›Sophie im Narrenreich‹ sehr gut gefallen, weil es zeigt, dass auch die Helden unserer Geschichten nicht immer stark und mutig sind. Verena Petrasch schafft eine märchenhafte Welt, in der sich ein normales Mädchen zurechtfinden muss.« Amelie Link (14 Jahre), Der Tagesspiegel, 1.7.2017


»In ihrem Debüt eröffnet Petrasch ein prächtiges Tableau von Narren jeder Profession, Rätselkniffelei und Landschaften, so pechschwarz wie leuchtend, so eiskalt wie wundersam. […]. Ein spannendes Buch mit philosophischen Akzenten, zu genießen an kuschligem Ort.« Heike Brillmann-Ede, eselsohr, 7/2017


»Ein im doppelten Sinn fantastischer, mit überbordender Fantasie erzählter Jugendroman, in dem Verena Petrasch eine geradezu geniale Verbindung aus Fantasy und Lebensweisheit gelingt.« Gerhild Wissmann, Die Rheinpfalz, 7.10.2017


»Fantastisch voll mit Ideen…« Sigrid Tinz, Kinderbuch-Couch, 11/2017


<< zurück